Ruhr Reggae Summer 2018

Kurz bevor die Festivalsaison so richtig durchstartet, heißt es bereits in Dortmund: Tanzen, Essen, Chillen beim Ruhr Reggae Summer 2018. Das diesjährige Festival findet in diesem Jahr vom 31. Mai bis zum 02. Juni schon zum sechsten Mal in Dortmund im Revierpark Wischlingen statt, während das Partnerfestival in Mühlheim in diesem Jahr bereits in die 12. Runde geht. Ich habe hier die wichtigsten Infos zu diesem coolen Wochenende für dich zusammengestellt.

Welche Stages gibt es in Dortmund?

Da wäre zum einen der Mainstage, bei dem feinster Reggae und Dancehall die Bühne beherrschen. Bei der U-Club Dancehall Arena wartet eine 2000 qm große Arena mit zwei Ebenen auf die Besucher, die mit echtem karibischen Flair lockt. In der Beach Area und dem Dubstage wird Dubstep, Drum’n’Bass und Trap geliefert. Zu guter Letzt ist der Ochio Rios Stage nicht zu vergessen, bei dem jeder besten Dubsound genießen kann.

Gibt es sonst noch etwas zu erleben?

Auf jeden Fall! Zwar machen die Reggae-Sounds allein schon die Stimmung und die Atmosphäre perfekt, aber in Dortmund gibt’s auch andere coole Sachen zu erleben. Ich persönlich liebe den Klettergarten, weil ein bisschen Abenteuer während des Festivals nicht schaden kann. Für jüngere Besucher – und die gibt es bei dieser recht familienfreundlichen Veranstaltung durchaus – gibt es einen Wasserspielplatz. Und zum relaxenden Flair trägt ganz besonders die Sauna bei. Abseits dieser Angebote gibt es noch den wunderbaren Marktplatz, der tolle Kleinigkeiten, Schmuckstücke und mehr aus der ganzen Welt bereithält. Zum Stöbern für außergewöhnliche Objekte und dem Besorgen eines schönen Erinnerungsstückes an den Reggae Summer ist das genau der richtige Ort. Was will man mehr von einem chilligen Musikfest?

Wie sieht es mit Verpflegung aus?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das gastronomische Angebot beim Ruhr Reggae Summer nichts zu wünschen übriglässt. Vor allem die karibischen Gerichte sind ein Knüller und passen hervorragend zum Festival. Der eine oder andere Cocktail darf dabei selbstverständlich nicht fehlen. Es ist für jeden etwas dabei – ob vegetarisch, vegan, klassisch, exotisch oder Bio.

Wie teuer sind die Tickets?

Momentan kannst du online noch ein Early Bird Ticket für 54,00€ ergattern. Das ist ein fantastischer Preis, den du nutzen solltest, sobald du weißt, dass du das Festival besuchen willst. Eine Familien-Campingkarte bekommst du für 55,00€. Allerdings sind die Campingplätze begrenzt, weshalb du nicht zu lange warten solltest.

Wenn du also Reggae liebst und auf chillige Festivalstimmung stehst, sollte Dortmund in diesem Jahr auf deiner Liste stehen.

Leave a Reply